Amanda

Amanda

wir kämpfen

zu Amandas Blogübersicht

Eintrag vom 11.03.2019

August 2018 - eine Woche nach Filou´s 13. Geburtstag bekommen wir die Diagnose malignes Melanom...ich bin verzweifelt und beginne zu recherchieren.
2 Tage später erfolgt die OP, es wird alles im Gesunden entfernt. Ich habe von einer Zelltherapie von PetbioCell gelesen und entscheide mich dafür. 3 Monate hintereinander werden diese eigenen aufbereiteten Zellen gespritzt. Ich erlebe einen um 5 Jahre jüngeren Hund und bin glücklich.
Januar 2019 - Kontrolle---schei.... der Krebs hat in die Lunge gestreut und an der Schnauze ein Rezidiv gebildet. Wieder OP, PetbioCell und wieder fange ich an zu recherchieren und stoße auf eine Sauerstofftherapie von Dr. Schulz "vetozon".
Wir fahren bis in die Region Gießen und machen an 3 aufeinanderfolgende Wochen die Sauerstofftherapie. Filou verträgt es gut, leider sagt das erneute Rö. der Lunge, dass wir es nicht aufhalten können. Wir haben zu spät begonnen
Ich kämpfe, heule, schöpfe Hoffnung, schalte eine Tierkommunikatorin ein, Globuli, Bachblüten .... das ganze Reportare der sanften Medizin.
Nun warte ich auf die Lieferung des Ozongerätes, um sein Trinkwasser und die Umgebungsluft mit Ozon anzureichern.
Filou baut langsam ab, kuschelt und genießt seine Tage. Ich beschließe, mir einfach ein Beispiel zu nehmen. Lebensqualität hat oberste Priorität.

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Lupine 3
Lupine 3Online seit
4 Minuten