Hunderasse: Riesenschnauzer - dogSpot.ch

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Riesenschnauzer

Riesenschnauzer

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Riesenschnauzer

Diese Rasse entwickelte sich im 19. Jahrhundert aus deutschen Metzger- und Bauernhunden heraus. Welche Rassen genau jedoch verwendet wurden, ist bis heute noch nicht ersichtlich. Er ist der größte der deutschen Schnauzerfamilie.

Wichtiges über die Haltung

Dieser temperamentvolle Riese mit dem guten Herzen braucht viel Zuwendung und Beschäftigung. Sein ausgesprochenes Sozialverhalten innerhalb der Familie hat ihn sehr beliebt gemacht. Doch auch für die Arbeit ist er hervorragend geeignet, sei es nun als Sporthund, Diensthund, Sprengstoffsuchhund oder in Katastrophengebieten als Rettungshund.

Fell

Drahtig, hart mit weicher Unterwolle

Farbe

Schwarz, Pfeffer und Salz

Allgemeines über die Rasse Riesenschnauzer

FCI-Nr:
81
FCI Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Schulterhöhe:
65 - 70 cm
Gewicht:
34 - 36 kg
Herkunftsland:
Deutschland
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online